Material & Pflege


Leder

Leder ist ein natürliches, robustes und langlebiges Material. Jedes Leder ist naturgemäß ein Unikat. Es gewinnt durch das Tragen seinen individuellen Charakter und passt sich mit der Zeit der Trägerin oder dem Träger an. Vor dem ersten Tragen kann das Leder gerne etwas mit den Händen geknetet und gewalkt werden, damit es geschmeidiger wird.

 

Feuchtigkeit

Gerade wegen seiner natürlichen Beschaffenheit, sollte Leder vor Feuchtigkeit geschützt werden, da ansonsten, wenn auch nur im geringen Maß,  Form- und Farbveränderungen, sowie leichte Abfärbungen auftreten können. Es empfiehlt sich daher, den Lederschmuck vor dem Kontakt mit Wasser oder Feuchtigkeit auszuziehen, und nicht direkt auf der feuchten Haut zu tragen. Wenn der Lederschmuck einmal nass geworden ist, das Material langsam bei Raumtemperatur langsam trocknen lassen. Bitte nicht zum Trocknen erwärmen.

 

Pflege

Nach dem Tragen sollte das Leder mit einem weichen trockenen Tuch abgerieben werden. Bei Verschmutzungen kann die Oberfläche mit einem leicht feuchten Tuch ohne Reinigungsmittel abgewischt werden. Bei Bedarf kann trockenes Leder von Zeit zu Zeit mit einem leichten Lederfett gepflegt werden. Dadurch bleibt das Leder geschmeidig und wird vor dem Eindringen von Feuchtigkeit geschützt. Durch das Einfetten wird das Leder oftmals etwas dunkler im Farbton.

 

Lagerung

Damit das Leder Luft zum Atmen bekommt, empfiehlt es sich, das Schmuckstück nicht ununterbrochen zu tragen und zumindest in der Nacht abzulegen. Die Lebensdauer verlängert sich dadurch maßgeblich. Zur Lagerung sollte Leder  geschützt vor Staub, Feuchtigkeit und intensivem Sonnenlicht bei Raumtemperatur gelagert werden. Bitte nicht luftdicht verpackt in Plastik lagern.

 


Transparentes PVC

Transparentes PVC kann mit einem feuchten Tuch und bei Bedarf mit etwas Spülmittel auf dem Tuch gereinigt werden. Nach der Reinigung mit einem weichen Tuch trocken reiben. Bei der Kombination mit Latex sollte Kontakt zwischen PVC und Latex vermieden werden, da die im PVC enthaltenen Weichmacher Latex zerstören.

 


Schnallen & Metallteile

Silber

bei vielen Schmuckstücken werden echt versilberte Schnallen verwendet. Echtes Silber läuft mit der Zeit schwarz an. Daher sollten die versilberten Schnallen von Zeit zu Zeit mit einem Silberputztuch (aus dem Schmuckbereich) wieder zum Glänzen gebracht werden.

 

Messing

Messing ist ein relativ unempfindliches Metall. Sollte es an Glanz verlieren, kann es mit einem Messingputztuch wieder aufpoliert werden. Bei der Kombination mit Latex sollte ein zu langer Kontakt zwischen Messing und Latex vermieden werden, da ansonsten das Latex auf Dauer Schaden nehmen kann.

Kontakt

Mail info@rabenleder.de

 Telefon 017649336688*

(Mo - Fr von 11.00 - 18.00 Uhr)

 Fax 040 72397492

 

(*nicht dauerhaft besetzt)

Kundenservice

FAQ

Zahlung

Versand & Lieferung

Gutscheine

Materialinfos

Pflegehinweise

Social Media